Juli – Newsletter

Juli – Newsletter

Berlin, 09. Juli 2020?


So wie auch unser Alltag nach dieser außergewöhnlichen Zeit langsam wieder in Schwung kommen zu scheint, so erholt sich auch die Reisebranche zaghaft und freut sich auf ihre Gäste. 
Schon Kishon konsternierte, dass man verreisen solle, sobald man seinem Passfoto zu ähnlich würde – umso schöner, dass es eine Reihe von Wieder- und Neueröffnungen gibt, die sich als Reiseziel hervorragend eignen.

Für alle Reiseliebhaber, Genussmenschen und Weltentdecker haben wir gute Neuigkeiten aus allen Teilen der Welt zusammengestellt.

Grand Hotel Heiligendamm

Neuer Außenpool an der Ostsee

Idyllisch direkt am Ostseestrand gelegen, bietet das Grand Hotel Heiligendamm das ideale Ambiente, die Kraft des Meeres für Gesundheit und Wohlbefinden zu nutzen. Unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften und vielen kreativen Ideen, den Aufenthalt für die Gäste noch entspannter zu gestalten, steht dem Urlaubsfeeling nichts mehr im Weg und die Sorgen k?nnen ihre Koffer packen.?

Eine großartige Besonderheit bietet der neue Außenpool, der mit 9 x 22,5 Metern der größte seiner Art in der Region ist und eine perfekte (und geheizte) Alternative zur Ostsee bietet. Auch das umfangreiche Wellness-Angebot aus SPA, Indoor-Pool sowie dem großen Fitnessbereich steht sportlichen Gästen wie gewohnt zur Verfügung.

PATINA Malediven, Fari-Inseln

Neueröffnung 2021

Ein weiteres „Zukunftsprojekt“ ist das Patina Malediven, das vom renommierten brasilianischen Architekten Marcio Kogan entworfen wurde und voraussichtlich im März 2021 eröffnet.

Patina, die neue Lifestyle-Marke der Capella Hotelgruppe, wurde maßgeblich für
Reisende einer neuen Generation kreiert und versteht sich als Antwort auf den kontinuierlichen Fluss des Lebens, die sich nahtlos an den Rhythmus jeden einzelnen Gastes anpasst.

Das Resort, welches im Herzen des Fari-Archipels liegt, ist nach Earth-Check Kriterien konzipiert und gebaut und wird?im Sinne des verantwortungsvollen Luxus betrieben. Es bietet 90 Strand- und Wasservillen mit bis zu drei Schlafzimmern, die einen perfekten Ort der Ruhe und Erholung bieten. Neben den paradiesischen Villen wird das Resort auch über 20 traumhafte Fari-Studios verfügen.

THE DATAI, Langkawi

Innovative Recycling Lösung auf dem modernsten Stand

Das nachhaltig betriebene und naturverbundene Luxusresort auf Malaysia hat seit dem 12. Juni 2020 wieder für lokale Gäste geöffnet und bietet nach wie vor Sicherheit, Abgeschiedenheit und außergewöhnlichen Luxus. Das Betreiben des Hotels nach den Grundsätzen des verantwortungsvollen Luxus hat zum Ziel, eine wechselseitige Beziehung zwischen dem Hotel und seiner Umwelt zu schaffen und Nachhaltigkeit in alle Aspekte seiner Tätigkeit zu integrieren. Basierend auf diesen Grundsätzen hat das Resort auch seine innovativen Schutz- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen entwickelt: So werden zum Beispiel alle benutzten Mundschütze und Handschuhe desinfiziert, geschreddert und ins hauseigene Recyclingcenter geschickt, wo sie entweder verbrannt und als natürlicher Kompost verwendet werden oder zu Material für Betonklötze weiterverarbeitet werden. Da das Resort allgemein sehr weitläufig ist und die verschiedenen Villen ausreichend Abgeschiedenheit und Privatsphäre sicherstellen, können die Gäste ihren Urlaub sorgenfrei in den Tiefen des unberührten Regenwaldes unmittelbar am Meer genießen.

Mandarin Oriental, Munich

Matsuhisa Sushi Truck

Seit dem 25. Mai 2020 hat das berühmte Matsuhisa Munich des japanischen Sternekochs Nobuyuki Matsuhisa im Hause des Mandarin Oriental, Munich wieder geöffnet. Das Restaurant bietet seinen Gästen gehobene japanisch-peruanische Küche und freut sich nun auf die Einführung des Matsuhisa Sushi-Trucks. Unter dem Expertenblick des Head Sushi Chefs Shigeru Fujita und seinem Team präsentiert das Matsuhisa Munich Sushi Kreationen, die ab sofort „To Go“ sowie für private Feste und Firmenfeiern buchbar sind.

Castell Son Claret

Wiederer?ffnung am 01. Juli 2020

Das Luxus Hideaway Castell Son Claret auf Mallorca hat seit dem 01. Juli 2020 seine große Pforte wieder geöffnet.? Natürlich wird auch hier auf die Hygienerichtlinien großen Wert gelegt, ohne das gewohnte Urlaubsgefühl der Gäste zu beeinflussen. In den historischen Mauern und inmitten außergewöhnlich schöner Natur kommt jeder Gast an diesem fast magischen Ort zur Ruhe. Im siebten Jahr des Bestehens zeigt das Team um Direktor Björn Spaude eine beeindruckende Mischung aus professionellem Service und authentischer Herzlichkeit, die Gäste sofort ankommen lässt und den Alltag vergessen macht. Die vier neuen Gartensuiten, die im Spätsommer fertiggestellt werden, sind eine gelungene Erweiterung des ohnehin vielseitigen Zimmer- und Suitenangebotes. Das Terrassenrestaurant Olivera hat neben dem umfangreichen Frühstück seine Auswahl an mediterranen Köstlichkeiten mit lokalen Zutaten und hausgemachten Gewürzmischungen erweitert und verfeinert; die umfangreiche Weinkarte stellt sicher, dass für jeden Geschmack der
passende Rebensaft im Glas ist.

Kurzum, das Castell Son Claret ist hervorragend geeignet, sich ein paar Tage verwöhnen zu lassen und neue Energie zu tanken. 

*

Das Team von PRessence sendet Ihnen herzliche Grüße und viel positive Energie für eine entspannte und schöne zweite Jahreshälfte 2020. Achten Sie auf sich und nicht vergessen: „We are just a phone call away“.

Herzlichst,


Cristina Bastian & das Team von PRessence

(den Newsletter und alle Fotos zum Download finden Sie hier)

E-Mail

Cristina Bastian
cbastian@pressence.net

Telefon

Festnetz & Fax: 030 859 60 850
Mobilnummer: 0170 77 9 77 77

Addresse

Podbielskiallee 77
14195 Berlin

50 Jahre Earth Day

50 Jahre Earth Day

50 Jahre Earth Day

Die ursprünglich 1970 in den Vereinigten Staaten entstandene Umweltbewegung, die damals bereits 20 Millionen Amerikaner mobilisierte agiert seit 1990 auch global und wird inzwischen von über 5.000 Umweltgruppen aus 184 Ländern unterstützt und erreicht so jedes Jahr hunderte von Millionen Menschen. Zum 50. Geburtstag der Initiative erwarten die Veranstalter die Mobilisierung von mehr als einer Milliarde Menschen weltweit. Neben den weltweiten Aktionen, Projekten und Initiativen stellt sich auch die Luxushotellerie ernsthaft dem Thema Umwelt und während viele noch die ersten kleinen Schritte gehen, gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, bei denen verantwortungsvoller Luxus ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist und täglich gelebt wird. Nach seinem umfassenden Umbau, währenddessen das Hotel für rund 18 Monate geschlossen war, hat das Luxusresort The Datai Langkawi nicht nur das gesamte Haus mit seinen 122 Zimmern, Villen und Suiten sowie alle Restaurants, den Spa, das Gym und die Außenanlagen erneuert, sondern die gesamte Anlage nach den strengen Auflagen des Australischen Zertifizierungsunternehmen Earth Check ausgerichtet. Dazu gehört die umfassende Recycle-Anlage, die es dem Hotel ermöglicht, jeglichen Müll und Abfälle zu recyclen oder weiterzuverarbeiten, sowie ein umfassendes Energie- und Wassersparprogramm und die eigene Flaschenabfüllung für Trinkwasser. Das DATAI hat im Rahmen einer Stiftung auch die Initiative „The DATAI Pledge“ ins Leben gerufen. Diese Initiative hat zum Ziel, die einzigartige Artenvielfalt der Insel Langkawi auf Malaysia zu schützen und zu erhalten und die schädlichen Einflüsse des Menschen auf die Umwelt zu reduzieren. Geleitet wird das umfangreiche Projekt von Irshad Mobarak, dem renommierten Botaniker und Naturschützer von THE DATAI, Langkawi – Gäste sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und auf unterschiedliche Art und Weise sich selbst zu engagieren.?

Auch weltweit agierende Luxushotelgruppen, wie die Mandarin Oriental Hotel Group haben sich im Rahmen des Umweltschutzes ehrgeizige Ziele gesetzt. So ist geplant, bis April 2021 die derzeit verwendeten Einweg-Kunststoffe in allen Abteilungen, einschließlich der Zimmer, des Spas, beim Transport sowie in den Restaurants und Bars zu eliminieren. Ziel ist es, Kunststoffe in sämtlichen Bereichen der Hotels abzuschaffen. Um dies zu erreichen, wird seit einiger Zeit in allen Hotels eine Austauschkampagne mit umweltfreundlichen Alternativen durchgeführt. Nach Abschluss einer gründlichen Bestandsaufnahme identifizierte die Gruppe 23 der gängigsten Einweg-Kunststoffe, die derzeit in allen Häusern verwendet werden. Bis heute wurden bereits 86 Prozent der Einweg-Kunststoffe in den Hotels ersetzt.  

Auch neue Resorts haben zunehmend verstanden, dass der Zeitgeist das verantwortungsvolle Umgehen mit Ressourcen und der Natur an sich voraussetzt. So haben die in Singapur ansässigen Patina Hotels & Resorts ihr erstes Projekt auf den Fari Islands in den Malediven im Einklang mit der Natur geplant und halten sich auch hier an Earth-Check Standards. Nicht nur, dass das Patina Maledives nach den Standards von verantwortungsvollem Luxus konzipiert wurde, auch das gesamte Konzept lädt Gäste dazu ein, sich bewusst mit der sie umgebenden Natur zu beschäftigen, diese zu erleben und wertzuschützen. Weltweit bemüht sich die Hotel-Industrie zunehmen, Luxus und die Verantwortung für die Umwelt, die Mitarbeiter, aber auch die soziale Umgebung zu vereinen. Dabei erstaunt die Kreativität, aber auch die Konsequenz, mit welcher manche Häuser vorangehen und dabei die Gäste einbeziehen. Die Initiative „It must be now“( https://www.itmustbenow.com/, ? die 2017 von Onno Poortier ) ehemaliger CEO der Peninsula Group – und seiner Frau Alexa als Marketingplattform gegründet wurde, gibt Hotels die Möglichkeit, ihre Projekte anschaulich und f?r den Reisenden gut nachvollziehbar darzustellen. Reisende k?nnen ?ber Itmustbenow.com nicht nur direkt bei den Partnerhotels buchen, sondern sich über Trends, Ideen und Neuigkeiten in Bezug auf nachhaltiges Reisen informieren und sich von einer Vielzahl von in diesem Bereich engagierten Personen und deren Projekte inspirieren lassen.?

Earth Day 2020 – eine wichtige Erinnerung daran, dass sich Vieles ändern muss, um unseren Planeten für die nächsten Generationen zu erhalten. Aber auch daran, dass Einiges davon bereits auf dem richtigen Weg ist.

Herzlichst,


Cristina Bastian & das Team von PRessence

(den Newsletter und alle Fotos zum Download finden Sie hier)

E-Mail

Cristina Bastian
cbastian@pressence.net

Telefon

Festnetz & Fax: 030 859 60 850
Mobilnummer: 0170 77 9 77 77

Addresse

Podbielskiallee 77
14195 Berlin